Kindergruppe Rumpelstilzchen

Sozialverhalten

Die große Altersmischung in unserer Kindergruppe bietet unseren Kindern Raum für vielfältige Erfahrungen mit den anderen Kindern und den Erwachsenen, z.B.:

  • Sich streiten, nach Lösungen suchen und sich wieder vertragen
  • Verantwortung für sich und den anderen übernehmen
  • Sich gegenseitig helfen
  • Sich durchsetzen lernen
  • Verabredungen treffen
  • Freundschaften schließen
  • Voneinander lernen
  • Regeln einhalten und absprechen
  • Den Anderen in seiner Andersartigkeit und Einzigartigkeit zu akzeptieren

Wichtig ist uns dabei, dass unsere Kinder eine Form des Umgangs miteinander lernen und erleben, die geprägt ist von gegenseitiger Wertschätzung (d.h. z.B. den anderen ausreden lassen, sich nicht gegenseitig beschimpfen …). Die Erwachsenen müssen in dieser Hinsicht Vorbild sein.

Wir haben uns in unserer Kindergruppe bewusst für die große Altersspanne von 1,5 bis 6 Jahren entschieden und erleben das Miteinander von Klein und Groß immer wieder als eine Bereicherung für beide Seiten und das Zusammenwachsen der Gruppe. Unsere Kinder haben dadurch die Möglichkeit, sich auch mal in einer anderen Rolle zu erleben als zu Hause, wo ihre Rolle durch die Familienstruktur festgelegt ist (z. B. der/die Älteste, der/die Jüngste, einziges Mädchen, einziger Junge, mittleres Kind usw. zu sein).

 

© 2019 Kindergruppe Rumpelstilzchen