Kindergruppe Rumpelstilzchen

Gendersensible Pädagogik

Freiräume für die Entwicklung individueller Grenzen.

Eine Geschlechtersensibilität im Umgang mit unseren Kindern liegt uns sehr am Herzen. Wir möchten Geschlechter nicht verleugnen, sondern den Kindern die Möglichkeit eröffnen, ihre Persönlichkeit frei zu entfalten.

Dies bedeutet für uns im Spiel und Alltag die Kinder herausfinden zu lassen, wer sie sind, was sie mögen, was sie können und wo ihre Stärken liegen. All das ungeachtet dessen, was die Gesellschaft ihrem biologischen Geschlecht zugeschrieben hat.

Unsere Angebote sollen alle Kinder unabhängig des Geschlechts ansprechen. Neugier, Kuscheln und Doktorspiele sind Ausdrucksformen der sexuellen Entwicklung. Daher sehen wir eine weitere Aufgabe darin, die Entwicklung der kindlichen Sexualität zu begleiten und zu unterstützen, um den Kindern einen vertrauten Umgang mit ihren eigenen Gefühlen und Bedürfnissen zu ermöglichen und hinsichtlich dessen Grenzen zu akzeptieren – die eigenen und die der anderen.

Unseren Kindern sind dafür Freiräume und Rückzugsmöglichkeiten geschaffen. Von unserem Team und allen Eltern erwarten wir eine Offenheit gegenüber dem Thema Geschlechtersensibilität sowie die Bereitschaft, sich mit Fragen geschlechtersensibler Themen auseinanderzusetzen.

 

© 2020 Kindergruppe Rumpelstilzchen